Eversmeer

Eversmeer, ein kleiner, ruhiger Ort der Samtgemeinde Holtriem, liegt zentral mit guter Verkehrslage zu vielen schönen und interessanten Ausflugszielen Ostfrieslands.

Bis zur Nordseeküste ist es nicht weit (ca. 20 Autominuten). Schnell sind auch die Nordsee(heil)badeorte Norddeich, Neßmersiel, Dornumersiel, Esens-Bensersiel, Neuharlingersiel oder Carolinensiel-Harlesiel (Strand, Wattwandern, Ausflüge zu den ostfriesischen Inseln, Hallenbäder) erreicht.

 

Ganz in der Nähe (1,5 km) liegt das Naturschutzgebiet „Ewiges Meer“, der größte Hochmoorsee Deutschlands. Ein 1,8 Kilometer langer Holzbohlenweg, auch als Moorlehrpfad angelegt, führt durch die schöne Moorlandschaft und am „Ewigen Meer“ entlang.

 

Die umliegende Wald- und Moorlandschaft ist ideal für Spaziergänge und Fahrradtouren. So führt der Holtriem-Wanderweg durch Eversmeer. Er ist eingebunden in das OstFriesische Radwegesystem.

Im Nachbarort Westerholt (ca. 5 km) finden Sie die wichtigsten Geschäfte: Supermärkte (Edeka, Aldi, Lidl), Restaurants, Eiscafé, Ärzte, Tierarzt, Apotheke, Banken bis hin zum Friseur, Physiotherapeuten, Fußpflege usw.

 

Das Erholungsgebiet Tannenhausen (ca. 5 Autominuten) bietet mit seinem Badesee (+ sanitäre Einrichtungen), neuer Wassermatschanlage und Spielgeräten sowie einer Wake Board-Anlage viel Spaß. Der Badesee ist besonders für Kinder geeignet, eine gute Bademöglichkeit auch bei Ebbe in der Nordsee.

 

Unterschiedlichste weitere Sportmöglichkeiten sind in der Umgebung möglich: Fahrradfahren, Wandern, Minigolf, Reiten, Schwimmen usw.

 

Zwischen Emden und Wilhelmshaven bieten nicht nur diese größeren Städte viele Möglichkeiten. Auch die Städte Esens, Aurich, Norden und Wittmund, zwischen 12 und 20 km entfernt, bieten viel. Jever, Wilhelmshaven, Emden und Leer mit ihren Freizeitangeboten, Einkaufsmöglichkeiten, Museen, Ausstellungen, Theater, Kino etc. sind ebenfalls einen Besuch wert.  Weiterhin gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Mühlen, Kirchen, Burgen, aber auch z. B. verschiedene Brauereien (z. b. Jever, Werdum, Bagband).

 

Holtriemer Land

 

Ostfriesisches Holtriemer Land, die grüne Perle vor dem Nordseestrand“, dies ist eine liebevolle Charakterisierung dieses Landstriches.

 

Mit diesem Landstrich haben Sie einen touristischen Geheimtipp entdeckt.

Das Holtriemer Land ist beliebt, weil es

-  ein Paradies ist für Radfahrer und Wanderer. Die weitläufige Marsch-, Geest- und

   Moorlandschaft Holtriems bietet mit seinem gut ausgeschilderten Radwander-

   wegenetz eine hervorragende Möglichkeit vom täglichen Stress abzuschalten. So

   verbindet der 50 km lange Holtriemer Wanderweg, als Rundwanderweg alle 8 Orte

   der Samtgemeinde Holtriem.

-  Familien die besten Vorausetzungen bietet für eine sonnigen Badeurlaub; die

   ostfrisiesche Nordseeküste mit seinen Strandbädern liegt vor der Tür, aber auch

   schöne Badessen.

-  viele Möglichkeiten einer aktiven Freizeitgestaltung gibt; neben Radfahren,

   Wandern, auch Baden, Angeln, Reiten oder auch das Boßeln, einer der typisch

   ostfriesischen Sportarten, oder auch einfach mal beim süßen Nichtstun zum

   Abschalten und Entspannen.

-  zahlreiche Sehenswürdigkeiten als Zeugen der Vergangenheit oder Ergebnis des

   Fortschrittes zu entdecken gibt.

 

Die begehbare Windenergieanlage mit einem verglasten Aussichtsrondell ist eine besondere Attraktion. Sie ist regelmäßig geöffnet (Anmeldung erforderlich) und bietet nach Erklettern von 297  Stufen (ca. 60 m) bei gutem Wetter einen Ausblick bis zu den ostfrisieschen  Inseln.

 

In der Torfbrandziegelei in Nenndorf, 1986 erbaut, werden die Ziegel noch nach altbewährter Sitte gebrannt. In Europas einzigem Ringbrandofen werden die Ziegel nach wie vor mit Torf gebrannt. Eine Besichtigung ist möglich.

 

 

 

 

Eschenweg 14

26556 Eversmeer

Kontakt

Carola und

Hans-Werner Hölschen

Eschenweg 14

26556 Eversmeer

Rufen Sie uns an

Telefon: 04975 - 778 396

Mobil: 0172 - 479 00 79

Fax: 04975- 778 397

Oder nutzen Sie das Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familie Hölschen